Formgehölze

Formgehölze sind Pflanzen, die durch gezielte Maßnahmen (z. B. Schneiden oder Binden) von Hand in spezielle Formen gebracht werden. Dafür braucht eine Pflanze zunächst ein gewisses Alter (Größe/Breite) und eine entsprechende Wuchsform, bevor mit den entsprechenden Maßnahmen begonnen werden kann.

Die Maßnahmen dauern mindestens 3–5 Jahre bei einfachen Formen, in der Regel aber 10-30 Jahre und länger.

Klassiker sind die geometrischen Formen wie Kugeln, Würfel, Kegel, Pyramiden, Säulen (rund oder eckig), Dachformen, Kästen oder Spaliere. Darüber hinaus gibt es noch Schirmformen, Kopfbäume, schwebende Hecken, fertige Heckenelemente, Bienenkörbe und vieles mehr.

Eine ganz besondere Form ist der Gartenbonsai.

Jede einzelne Pflanze ist ein Unikat mit einzigartigem Charakter. Keine Pflanze gleicht der anderen und jede ist ein grünes Kunstwerk für sich, wie ein Bild im Garten.

Besondere Pflanzen verdienen zudem besondere Standorte.

TIPP: Formgehölze immer persönlich in der Baumschule aussuchen.

Impressionen

Klicken Sie auf eines der Bilder, um die Bildergalerie zu starten!

Sie haben Fragen?
Kontaktieren Sie uns!
Baumlogo von hermann GmbH
Tel. 02634-96560